logo merli logo Trentino
Altre gare

Christian Merli startet beim 19. Subida Arona auf Teneriffa

Christian Merli, Europameister 2022, startet am Samstag beim 19. Subida Arona – La Escalona im Süden der Kanareninsel Teneriffa. Nach dem Sieg beim Bergrennen von Tamaimo hätte er nicht damit gerechnet, zwei Wochen später auch nach Arona eingeladen zu werden. In der Zwischenzeit hatten die Veranstalter zahlreiche Events und Präsentationen für ihn organisiert.

Arona – La Escalona
"Unglaublich. So bin ich noch nie verwöhnt worden, und ich fühle mich ehrlich gesagt geehrt. Ich habe mich abwechselnd erholt und am Auto gearbeitet. Der neue Osella wird angetrieben von einem Turbomotor, der ursprünglich von Peugeot stammt; er hat 1170 ccm Hubraum und 400 PS. Am Samstag starte ich beim 19. Subida Arona – La Escalona im Süden der Insel.“

Die Strecke
„Es ist eine schnelle, 4,400 km lange Strecke. Gleich am Anfang wechseln sich sieben weite Haarnadelkurven im dritten Gang mit Geraden ab. Auf halber Strecke geht es durch eine Reihe schneller Doppelkurven, dann kommen sieben enge Haarnadelkurven mit Geraden dazwischen und schließlich der Schlussabschnitt mit Kurven im dritten Gang. Auch diese Strecke ist ganz neu für mich, und diesmal wird es sehr schwierig, denn Eduardo Lauren Garcia Estevez wird mit dem Nova 01 3 Liter am Start sein. Er ist von dort und kennt die Strecke gut. Wir arbeiten noch am Osella, um das richtige Setup herauszufinden. Es findet alles an einem Tag statt: vormittags ein Trainingslauf und nachmittags zwei Rennläufe, von denen das schlechtere Ergebnis gestrichen wird.“

Übersetzung von Ruth Scheithauer

Elenco degli argomenti delle notizie:

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 0,488 sec.

Foto & Video

Cerca nelle news