logo merli logo Trentino
Varie

Denkt Christian Merli an die Rallye?

Am Sonntag startet Christian Merli, Berg-Europameister 2022, bei der Rallye del Brunello in der Toskana, dem letzten Lauf der italienischen Offroad-Rallye-Meisterschaft. Sein Kopilot im Fabia R5 Evo 2 des Team Erreffe ist Massimo Furlini.

Christian, am Sonntag auf der berühmten Schotterstrecke in der Toskana
„Nach 17 Rennen und 16 Siegen auf Asphalt belohne ich mich mit dieser Offroad-Veranstaltung. Ich bin seit einem Jahr keine Rallye mehr gefahren. Ich habe die Wertungsprüfungen auf Onboard-Videos gesehen; sie sind anspruchsvoll und schnell. Das waren früher die Wertungsprüfungen von Sanremo. Auf einen guten Platz zu fahren wird schwer, aber wir sind dort, um Spaß zu haben. Wir hoffen vor allem auf gutes Wetter.“

… und im Januar in Monte Carlo
„Wir eröffnen die Saison 2023 Mitte Januar bei der Rallye Monte-Carlo, dem ersten Lauf der Weltmeisterschaft. Das Auto und das Team bleiben gleich, aber mein Kopilot wird dann Marco Zortea sein. Ich bin in diesem Jahr fünfzig geworden, ich fahre seit dreißig Jahren, und ich habe zum vierten Mal die Europameisterschaft gewonnen. Ich erfülle mir damit einen ganz großen Traum. Vier Tage Rennen, achtzehn Wertungsprüfungen. Am Donnerstag beginnt es bei Nacht mit dem legendären Col de Turini. Auf der Strecke im Fürstentum muss man auf Schnee, Eis und trockene Abschnitte gefasst sein. Bei dieser Veranstaltung zu starten, davon träumt jeder Motorsportbegeisterte. Es werden nur 70 Teams zugelassen. Die gezeiteten Wertungsprüfungen umfassen nicht weniger als 325 km. Es wird fantastisch werden, und ich danke jetzt schon den Sponsoren und denjenigen, die die Strecke erfassen. Das ist bei dieser Veranstaltung sehr wichtig.“

Die Rallye del Brunello
Am Samstag um 13.00 Uhr beginnt der Shakedown in Santa Marcella, Buonconvento. Um 19.30 Uhr findet auf der Piazza del Popolo in Montalcino in der Nähe von Siena die Eröffnungsveranstaltung statt. Am Sonntag folgen auf der 240,87 km langen Strecke sieben gezeitete Wertungsprüfungen von insgesamt 69,09 km Länge.

Übersetzung von Ruth Scheithauer

Elenco degli argomenti delle notizie:

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 0,703 sec.

Foto & Video

Cerca nelle news