logo merli logo Trentino
Altre gare

Christian Merli in Kroatien 1. bei den E2-SC 2000

Beim 17. Bergrennen Nagrada Grada Skradina in Kroatien wird Christian Merli Zweiter der Gesamtwertung und Erster der Gruppe E2-SC. Sein Osella PA 21 4C Turbo LRM ist ein zweisitziger offener Rennsportwagen mit einem 1170-ccm-Peugeot-Turbomotor, der 400 PS leistet, und einem Gewicht von 500 kg. Die 3,385 km lange Strecke liegt zwischen Zadar und Split, rund 400 km entfernt von Triest/Italien.

Training
Im ersten Trainingslauf am Samstag kommt der Schweizer Robin Faustini im Osella FA 30 als Schnellster ins Ziel, 1”80 vor Christian. Im zweiten Trainingslauf bleibt die Reihenfolge gleich, während der Fahrer aus dem Trentino im dritten, freien Training den Schweizer um 0”56 schlägt.
Das Reglement sieht drei Rennläufe vor, wobei die langsamste Zeit gestrichen werden soll.

Rennen
Im ersten Rennlauf ist Faustini Erster, 0”76 vor Merli. Im zweiten Lauf kehren sich die Rollen wieder um; der Fahrer der Scuderia Vimotorsport kommt vor dem Deutschen Hin und vor Faustini ins Ziel. Der dritte Lauf wird regenbedingt abgesagt.

Christians Kommentar
„Schade, dass es anfing zu regnen. Im ersten Lauf sind wir mit einer mittleren Reifenmischung gestartet, aber der Asphalt war kalt, und das Auto hatte hinten keinen Grip. Mit dem zweiten Lauf waren wir sehr zufrieden, auch wenn ein Ausrutscher kurz vor dem Ziel uns wertvolle Zeit gekostet hat. Somit sind wir Zweiter in der Gesamtwertung und Erster im 2-Liter-Klassement. Außerdem haben wir einen neuen Gruppenrekord aufgestellt. Ich bin zufrieden, denn der Osella PA 21 4C Turbo LRM zeigt allmählich gute Resultate.”

Ein sehr guter Test
„Auf jeden Fall. Hier ist es wunderschön, die Veranstalter sind sehr gastfreundlich, und auch Freunde und Fans hatten uns gebeten herzukommen. Vorgesehen waren drei Trainingsläufe und drei Rennläufe. Die Strecke hat viele eher langsame Kurven und dazu Geraden im 6. Gang.“

Gesamtwertung (Zeiten beider Rennläufe addiert)
1. Faustini (Osella FA 30), 2. Merli (Osella PA 21 4C Turbo LRM) Rückstand 0”67, 3. Hin (Osella FA 30) Rückstand 8”02.

Übersetzung von Ruth Scheithauer

Elenco degli argomenti delle notizie:

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 1,141 sec.

Cerca nelle news

Foto & Video