logo merli logo Trentino
Altre gare

Testrennen für Christian Merli in Südspanien

Christian Merli beginnt seine Saison in Spanien. Er wurde eingeladen, mit seinem Osella FA 30 Judd LRM beim 28. Subida Ubrique – Benaocaz im Süden der iberischen Halbinsel nahe Gibraltar zu starten, einem Lauf der andalusischen Bergmeisterschaft.

Das erste Mal in Andalusien am Berg
„Ja, es ist alles neu für mich. José Francisco Galán Camargo ist der Rennleiter sowohl hier als auch beim Subida al Fito in der Europameisterschaft. Er wollte schon seit ein paar Jahren, dass ich hier fahre, und nun sind wir hier. Wir haben unseren Osella gerade fertig aufgebaut, und da ist dies ein wunderbarer Test. Eine sehr willkommene Einladung, die Veranstalter unterstützen uns mit der Reise und dem Aufenthalt, und diese Gelegenheit konnten wir uns nicht entgehen lassen. Auf der 4,450 km langen Strecke finden am Samstag zwei Trainingsläufe und ein Rennlauf statt und am Sonntag ein weiterer Trainingslauf und zwei Rennläufe. Die beiden besten Zeiten jedes Fahrers gehen ins Klassement ein.”

Die Strecke
„Ich habe ein paar Onboardvideos gesehen, aber insgesamt kann ich sagen, dass nach dem Start in Ubrique sofort eine Linkskurve und dann eine rechte Spitzkehre kommen. Es folgt ein schneller technischer Abschnitt und anschließend ein engerer mittelschneller Abschnitt mit drei weiten Spitzkehren gegen Schluss.“

Übersetzung von Ruth Scheithauer

Elenco degli argomenti delle notizie:

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 1,375 sec.

Cerca nelle news

Foto & Video