logo merli logo Trentino
Altre gare

Christian Merli mit dem Osella 4C Turbo in der Toskana

Christian Merli kehrt hinters Steuer zurück und startet am Sonntag beim 3. Trofeo Coppa della Consuma in Diacceto bei Florenz in der Toskana, dem ersten Lauf zur italienischen Bergmeisterschaft (Zone Nord/Mitte). Der Fahrer der Scuderia Vimotorsport pilotiert den Osella 4C Turbo, den Zweisitzer, mit dem er 2023 den zweiten Platz hinter Simone Faggioli im 3-l-Norma M20 FC belegte.

Merlis Kommentar
„Nach der schlechten Erfahrung in Spanien wollte ich unbedingt wieder ins Auto steigen. Wir waren zuerst bei der Factory Wolf in Gardone Val Trompia, um den Sitz auf Maß anfertigen zu lassen für die Tests und später das Rennen vom Pikes Peak in Colorado im Juni. Dann sind wir weitergefahren nach Diacceto bei Florenz, um beim Coppa della Consuma zu starten. Während wir auf den Beginn der Berg-Europameisterschaft warten, haben wir uns entschieden, hier auf dieser 8,450 km langen Strecke, auf der nur ein einziger Rennlauf ausgetragen wird, den Osella 4C Turbo der Kategorie E2-SC 2000 weiterzuentwickeln. Die Strecke ist mittelschnell und sehr schön; sie hat zwei Schikanen, um die Geschwindigkeit zu reduzieren. Zwei Trainingsläufe und nur ein Rennlauf. Das Auto hat einen Peugeot-Turbomotor mit 1170 cm3 und rund 400 PS, und es wiegt 500 kg.“

Übersetzung von Ruth Scheithauer

Elenco degli argomenti delle notizie:

© www.sportrentino.it - strumenti per i siti sportivi - pagina creata in 1,062 sec.

Cerca nelle news

Foto & Video